Messräume

Messraum, Feinmessraum, Technikraum maßgeschneidert, klimatisiert

Wir machen das Messen erst möglich

GEMAC bietet Ihnen mit dem Trennwandsystem Indoor Line Präzision und Wirtschaftlichkeit. Wir konzipieren Einhausungen, die in Verbindung mit modernster Klimatechnik zu maßgeschneiderten Messräumen werden. Nach Aufbau und Inbetriebnahme führen wir eine qualifizierte Funktionsabnahme durch. Nach Bedarf und Anfrage kann eine Abnahme in Anlehnung an die Richtlinie VDI/VDE 2627 erfolgen.

Planungsgrundlagen für Messräume

Raumdaten:
Länge, Breite, Höhe, Schleuse etc.

Raumklima:
Benennung Messraum-Güteklasse, Grundtemperatur, Umgebungstemperatur, zeitliche und räumliche Temperaturänderungen, Luftfeuchte, Luftgeschwindigkeit, Filterklasse

Raumlasten:
Wärmelasten; Maschinen, Personal, PC etc.

Messtechnische Anforderungen:
Messgrößen, Merkmale, Messbereiche, Messverfahren, zugelassene Messunsicherheiten, Geräte und Hilfseinrichtungen

Güteklassen für Messräume nach VDI/VDE 2627

Güteklasse 1 Präzisionsmessraum

Güteklasse 2 Feinmessraum

Güteklasse 3 Standardmessraum

Güteklasse 4 Fertigungsnaher Messraum

Güteklasse 5 Fertigungsmessplatz

Güteklasse 0 Messraum mit besonderen Anforderungen

Dachkonstruktion: Unabhängiges Öffnen und Schließen einzelner Segmente

Messraum Dachkonstruktion

Ein separater Antrieb der Dachöffnungen ermöglicht es, das Dach auf jede beliebige Öffnungsbreite zu fahren und somit einen ökonomischen Betrieb des Raumes hinsichtlich der Klimatisierung zu unterstützen.

Freitragende Fachwerkkonstruktion

Messraum Fachwerkkonstruktion

Die Standsicherheit des Raumes wird durch ein Tragwerk gebildet, das auf einer Konstruktion aus warm gewalzten, pulverbeschichteten Stahlprofilen basiert (Stützen, Haupt- und Nebenträger in verschraubter Ausführung). Im oberen Bereich der Konstruktion werden Windverbände zur Aussteifung eingesetzt. Aufbau erfolgt durch eingewiesenes Fachpersonal.

Messraum bis Raumhöhe 4 m

Ausführung mit manueller oder automatischer dach- und stirnseitiger Öffnung zum Beladen des Messgerätes unter Nutzung eines Hallenkrans.
Tür und Dach können miteinander verbunden sein; Bedienung über Tür.

Messraum in der Dimension 11 x 11 x 6 m

Durch raumhohe Doppel-Schiebetüren und ein elektrisch betriebenes auffahrbares Dach (Öffnungsbreite ca. 2 m, Öffnungslänge bis 12 m), kann das zu prüfende Material mittels Hallenkran eingebracht werden.