Kragarmregale

Kragarmregale (Freiträgerregale) – Schwerlastregale nach Maß

Das Kragarmregalsystem - unsere Lösung für die liegende Lagerung schwerer Ware und Langgut

Ordnung muss sein - besonders bei sperrigem Langgut. Dies gilt für lange Teile ebenso, wie für große und speziell auch für schwere Güter. GEMAC Kragarmregalsysteme sind für die unterschiedlichsten Lagerbedürfnisse geeignet.

Unser System ist extrem belastbar und trotzdem flexibel in der Anordnung. Dadurch optimieren Sie die Lagerordnung und profitieren vom schnellen Zugriff. Alle tragenden Elemente der GEMAC-Kragarmregale sind aus warmgewalzten Stahl-Profilen nach DIN 1025 gefertigt. Damit sind große Lagerhöhen bei hohen Traglasten möglich.

Das Kragarmregalsystem passt sich nahtlos in Ihre Logistikkette ein und leistet somit einen wichtigen Beitrag für ein wirtschaftliches Lager mit hoher Produktivität.

Sie profitieren von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten:

  • Langgutlager für Rundmaterialien
  • Rechteck- und Quadratprofile
  • Blechlager
  • Palettenlager
  • Wannenlager
  • Verfahrbare Variante
  • Außenregale mit und ohne Dach
  • Lagerung von Stapelgestellen

Kragarmregale. Eignung

Das Kragarmregal besteht aus Ständern mit einseitig beziehungsweise zweiseitig auskragenden Armen. Freistehende Ständer sind zur Aufnahme der Horizontalkräfte in der Regalachse untereinander verbunden und stehen auf ein- beziehungsweise zweiseitig ausladenden Bodenriegeln.

Die Kragarme sind je nach Konstruktionsausführung in Abhängigkeit von Belastung und Einsatz mit dem Ständer verschweißt, verschraubt oder geklemmt. Die lösbaren Verbindungen erlauben wahlweise eine Höhenverstellung der Arme.

Als Zubehör sind Paneele (Holz/Blech) oder Gitterrostboden auf die Kragarme aufzulegen. Für kleine bis mittlere Lastbereiche werden Standard-Regale angeboten. Für hohe Belastungen und individuelle Nutzungsmöglichkeiten der Kragarmregale sind bedarfsorientierte Konstruktionen erforderlich.

Auf den Kragarmen der Regale werden Güter mit mittleren und hohen Eigengewichten (Rohre, Profile, Platten usw.) oder Ladeeinheiten wie Kassetten mit Langgut in kleinen bis großen Mengen je Artikel bei mittlerer Umschlagsleistung gelagert.

Zur Gangseite stören keine Ständer das Ein- und Auslagern von Gütern. Die Regale sind auch für Hochregale mit Regalbediengeräten (RBG) verwendbar. Weiterhin können die Kragarmregale bei mehrgeschossigen oder verfahrbaren Regaleinrichtungen eingesetzt werden. Beim Einsatz von Paneelen können die Regale wie Fachbodenregale genutzt werden, jedoch ohne störende Ständerunterbrechung.