Zubehör

Einzelteile und Systemzubehör

Das GEMAC-Kragarmregalsystem überzeugt durch seine Stabilität und Tragfähigkeit.
Alle Teile sind aufeinander abgestimmt. Als Hersteller planen und produzieren wir exakt nach Ihren Wünschen, dadurch passen wir die Kragarmregale optimal Ihrem Lagergut und den Gegebenheiten der Lagerstätte an - unser Rechenprogramm garantiert eine Profilauswahl nach Eurocode 3.

Gut zu wissen: Nachträgliche Anpassungen des Systems im Lager sind jederzeit möglich - das Regal wächst mit Ihren Anforderungen.

 

 

Kragarmregale. Systemzubehör

Kragarmständer

Ständer
  • aus warmgewalzten IPE Profilen nach DIN 1025
  • ein- oder beidseitige Ausführung
  • Abmessungen in Abhängigkeit der statischen Erfordernisse
  • Systemlochung 100 mm = Verstellraster
  • Profil des Fußbalkens entspricht dem Ständerprofil

Kragarme

Abrollsicherung fest
  • aus warmgewalzten IPE-Profilen nach DIN 1025
  • sehr hohe Tragkraft bei gleichzeitig niedriger Bauhöhe
  • extrem robust und beanspruchbar
  • mit den Kragarmständern verschraubt
  • Ausführung 1: Standardausführung - mit überstehender Kopfplatte, Kragarme mit 4 Schrauben befestigt
  • Ausführung 2: Kopfplatte bündig angeschweißt, 2-fach verschraubt.

Kragarme mit angeschweißter Abrollsicherung

Tiefenkonsole
  • aus Flachstahl
  • verhindert das Herausfallen von Ladegut, insbesondere bei Rundmaterial
  • fest mit dem Kragarm verschweißt
  • diverse Höhen nach Kundenwunsch

Kragarme mit steckbarer Abrollsicherung

steckbar
  • aus Quadratrohr oder Rundstahl
  • verhindert das Herausfallen von Ladegut
  • herausnehmbar, steckbar
  • diverse Höhen nach Ihren Wünschen

Kragarm mit 2 Querträgern

Paneelboden
  • auf den Kragarmen aufgelegt
  • für das Auflegen von Gitterrosten / Spanplatten
  • bieten bei Einsatz von Fachböden Lagerungsmöglichkeiten ohne seitliche Fachabgrenzung, dadurch enormer Platzvorteil

Kragarme mit 2 Querträgern und Gitterrostboden

Gitter
  • zur Schaffung von Kommissionierzonen
  • aufgelegt auf Querträger  
  • bündig eingelegt zwischen den Kragarmen
  • Auslegung nach statischen Gesichtspunkten
  • zur Lagerung von Paletten / Behältern im Kragarmregal